SponsoRun: Hier gibt’s Kilometergeld!

Sponsorun

FĂ€llt es euch manchmal auch so schwer, euch zum Laufen zu motivieren? Das Fleisch ist schwach und der Geist nicht willig? Dann braucht ihr vielleicht eine kleine Motivationsspritze. Wie wĂ€re es, wenn am Ende der imaginĂ€ren Ziellinie ein attraktiver Gutschein auf euch wartete? SponsoRun macht’s möglich!

Drei Mannheimer BWL-Studenten hatten die etwas ungewöhnliche Idee, Sportmuffel vom Sofa zu locken und fleißige LĂ€ufer fĂŒr ihre Kilometer zu belohnen. Das Prinzip ist denkbar einfach. FĂŒr jeden gelaufenen Kilometer erhĂ€lt der User einen virtuellen Stern. Je nach Sponsor winkt bereits nach 5 – 12 Sternen der Gutschein. Das können Rabattcodes fĂŒr einen Einkauf bei Amazon, Otto, Buffalo oder Douglas, eine kostenlose AutowĂ€sche, eine Gratis-Kopfmassage beim Friseur sowie ein Kaffee, Brownie oder Salat bei diversen Franchise-Unternehmen oder lokalen Anbietern sein.

Ganz egal wann und wo ihr lauft, die kostenlose App erfasst die Kilometer anhand des GPS-Signals eures Smartphones automatisch. Um Schummlern keine Chance zu bieten, lĂ€uft die Kilometeruhr nur dann, wenn die Geschwindigkeit nicht mehr als 20 km/h betrĂ€gt. Mal eben mit dem Auto zur Döner-Bude fahren und den Gutscheincode fĂŒr ein FreigetrĂ€nk zum Döner einlösen, ist also nicht drin.

Am attraktivsten ist SponsoRun derzeit noch fĂŒr LĂ€ufer aus der Rhein-Neckar-Region, da das Gutschein-Angebot dort am grĂ¶ĂŸten ist. Das Mannheimer Start-up-Unternehmen ist jedoch bemĂŒht, stetig neue Sponsoren zu gewinnen. PrioritĂ€t hat dabei die Akquise von regionalen Partnern in den grĂ¶ĂŸten deutschen StĂ€dten, wie einer der SponsoRun-GrĂŒnder im Interview mit förderland verriet.

Das junge Unternehmen finanziert sich ĂŒbrigens durch die Sponsoren, die SponsoRun fĂŒr ihre PrĂ€senz in der App und die konkrete Vermittlung von Gutscheinen bezahlen. Download und Nutzung der App sind hingegen kostenlos. Die Hauptmotivation fĂŒr die Sponsoren liegt natĂŒrlich in der Gewinnung und Bindung von Kunden. Und so ĂŒberrascht es auch nicht, dass die Gutscheine in aller Regel an gewisse Bedingungen, wie einen Mindestbestellwert geknĂŒpft sind. Nichtsdestotrotz können bei diesem GeschĂ€ftsmodell alle drei Parteien voneinander profitieren.

Sponsorun App Screenshots

Vielleicht sind es jedoch einfach die kleinen Dinge, die uns das nĂ€chste Workout versĂŒĂŸen. Zum Beispiel ein gratis Brownie zum Kaffee, ein kleiner Sushi-Teller oder ein FreigetrĂ€nk zum Döner bei der Bude an der Ecke.

Am 1. Juni startet ĂŒbrigens die erste Spendensammel-Aktion von SponsoRun. FĂŒr jeden gelaufenen Kilometer erhĂ€lt der Verein Aufwind Mannheim einen Euro zur Finanzierung des Mittagstisches fĂŒr benachteiligte Kinder in Mannheim. Einfach App starten, Spendenaktion aus der Gutscheinliste auswĂ€hlen und loslaufen.

Update

Heimlich still und leise meldete das Start-up-Unternehmen Ende 2014 Insolvenz an. Auch an mir lief die Pleite unbemerkt vorbei, da ich bereits nach relativ kurzer Zeit alle fĂŒr mich interessanten Gutscheine erlaufen und eingelöst hatte. Ein nochmaliges Erlaufen war nicht möglich und auch neue Gutscheine kamen leider nicht mehr hinzu. Insofern lief sich das Konzept im wahrsten Sinne des Wortes ziemlich schnell tot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.