Los geht’s…

Endlich ist der Fr├╝hling da. Endlich wieder Sonnenschein. F├╝r viele L├Ąufer ist das der Startschuss in die neue Saison. Endlich sieht man sie wieder durch Stra├čen, W├Ąlder und Parkanlagen laufen. Welchen besseren Zeitpunkt g├Ąbe es also, um einen Laufblog zu starten?

Dieser Blog richtet sich an alle, die gerade wieder ihre Laufschuhe herausgekramt haben, all die Gelegenheits- und Sch├Ânwetterl├Ąufer, Neueinsteiger, Couch-Potatos und nat├╝rlich auch an die Laufverr├╝ckten unter euch, die gerne mehr ├╝ber Natural Running erfahren m├Âchten.

Natural Running ist das Stichwort, um das sich hier alles dreht. Und eines vorab: Es geht im Wesentlichen nicht etwa darum, wie schnell oder weit wir laufen k├Ânnen, sondern um das gro├čartige Gef├╝hl dabei. Natural Running ist mehr als blo├č ein Sport, es ist ein Lebensgef├╝hl.

Und genau das m├Âchte ich euch mit diesem Blog n├Ąherbringen. Was genau versteht man unter Natural Running? Was ist das Besondere daran? Welche Lauf-Ausr├╝stung ist empfehlenswert? Wie kann ich Verletzungen vorbeugen? All das und vieles mehr, werde ich in meinen zuk├╝nftigen Posts aufgreifen und euch dar├╝ber hinaus mit interessanten Erkenntnissen aus Christopher McDougalls Bestseller „Born to Run“ versorgen.

Ich w├╝nsche bestes Lesevergn├╝gen…